Übernachtung

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

ÜbernachtungUnser Erlebnis ist eine wahre Geschichte.wir waren auf einer Feier bei einem alten Bekannten von mir, es war bereits zuvorabgemacht das meine Frau und ich nach der Feier im Gästezimmer übernachten werden. Wirlernten noch ein anderes Paar kennen, doch die junge Frau musste abends noch nach hauseda sie nur eine Babysitterin bis um 22,30 Uhr hatten, ihr Mann wollte gern noch bleibendoch da seine Frau das Fahrzeug brauchte blieb ihm so auch nur die Möglichkeit beiunserem Bekannten und somit bei uns im Gästezimmer zu übernachten. da wir uns gut mitdem Paar verstanden stimmten wir dem zu.Nun gegen 2 Uhr war unsere kleine Party vorbei, meine Frau, ich und der neue Bekanntemachten uns auf dem weg ins Dachgeschoss ins Gästezimmer, wir saßen nun zusammen, meineFrau fragte mich wie wir das denn nun machen, es gab nur ein Bett und zwei Stühle mitTisch und PC in diesem Raum. Meine Frau und ich schlafen normalerweise unbekleidet undhatten somit auch nichts dafür bei, doch ich sagte “komm ist ok, schlafen wir in Unterwäscheund das Bett müssen wir uns für die eine Nacht zu dritt teilen das wird schongehen”.Auch der uns aufgedrängte war der Meinung dass wir daraus doch kein Problem machen.wir zogen uns dementsprechend aus, meine Frau behielt ihren BH und ihren Slip an, ich meinShirt und meine Boxershort und der andere Mann zog bis auf seine Boxershort alles aus.ich saß nun noch auf dem einen Stuhl meine Frau auf dem anderen und der Mann, Stefan,saß auf der Bettkante. wir redeten noch so ein wenig, Stefan bemerkte irgendwann “ichhoffe ich darf das sagen, Du” er sprach meine Frau an ” hast einen sehr schönen Busen”,Sonjas BH aus schwarzer spitze verdeckte nicht sehr viel, deutlich waren ihre Brustwarzen sichtbar, der Slip war da schon etwas blickdichter. sehr auffallend war das ihre Nippelhart und steif standen, doch Sonja grinste ihn nur an und meinte ” du magst sicher ehereinen kleinen Busen” doch Stefan, dessen Frau einen sehr kleinen Busen hat sagte ” neineigentlich mag ich es so wie bei dir” er lächelte verlegen und fügte dann lächelnd zu”esist schon schwer dir nicht auf die Brust zu schauen”. Meine Frau antwortete gelassen” kein Problem, schau ruhig, ich bin nicht so verklemmt”.es wurde noch so etwas çorum escort von unsgeredet als ich bemerkte das bei unserm Zimmerkammerad etwas zu viel aus demBoxershortbein schaute, denn er sass ein wenig breitbeinig und sein Schwanz hing freidazwischen, so dachte ich mir gleich das es von ihm gewollt ist das Sonjaes sieht. Sonja sah es auch als sie kurz aufstand um eine Haarbürste aus unserer Taschezu holen, mir fiel ihr blick zwischen seinen Beinen direkt auf, sie sagte aber nichts,ich beobachtete auch ihn und sah wie er selbst heimlich an sich herunter sah und nunwirklich kein zweifel mehr auf kommen lies das es ihm bewusst ist. Ich weiß gar nichtweshalb doch es turnte mich etwas an das er sein Pimmel präsentierte nun hatte ich das verlangen bei diesem spiel mit zu wirken und in dem Moment in dem ich sicher war das mich keiner im Auge hat schob ich meinen Schwanz auch einfach mal an der Seite meiner Unterwäsche raus. kurz darauf stand Sonja nun wieder zwischenuns und nun bemerkte sie das sie die Möglichkeit zum Schwanzvergleich bekommen hatte. Und schon platzte es aus ihr raus, “jetzt weiß ich weshalb ich weite Boxershorts liebe” wirMänner schauten uns an während wir mit gespielter Verlegenheit unsere Männlichkeitzurück in ihre verstecke schoben, ich sagte nun “kannst mal sehen wer da noch alleseinen freien blick auf dich haben wollte” wir lachten alle kurz darüber und Sonja sagte, dass es ja auch gut aussah, nun war es auch Zeit ins Bett zu kriechen.Weil ich nicht neben einen anderen Kerl schlafen wollte und ich wusste das Sonja ganz gerne in unsere Mitte kommt, legte ich mich an die Wandseite und Sonja lag nun in der Mitte. Nach nur wenigen Minuten meinte Sonja zu mir ” der BH bringt mich um, der schneidet mir voll ins Fleisch” ( ich wusste das sie auch wollte das er ihre Titten richtig sieht, ich gab kurz und knapp zurück “dann zieh ihn doch aus” auch der Bettnachbar mischte sich ein ” musst dich nicht schämen” Sonja zögerte nicht, murmelte nur ich schäme mich nie und lag und schlief oben ohne zwischen uns.Geschlafen wurde nicht viel in der Nacht, ständig fühlte einer von uns 3 herum. doch alsich morgens doch etwas eingeschlafen war,erwachte ich und sah das wir drei ziemlich zusammen escort çorum geschoben lagen, Sonjas Kopf befand sich auf meiner Brust eine Hand auf meinem Bauch ich berührte unter ihren Körper hindurch die Schulter des anderen Mann der, wie mir auffiel als der ersteSchlaf aus meinen Augen war,seinen Arm um meine Frau und die Hand an ihrer Brust hatte.Sonja öffnete nun ihre Augen sah mich an und lächelte schob dann aber seine Hand davon, doch wie sie seine Hand so zurück schob drehte er sich auf den Rücken wobei er aus der Decke rutschte und nun vor ihr lag das sie seinen rausgerutschten Schwanz wieder entdeckte der nun auch noch eine Morgenlatte war,Sie lachte mich breit an und flüsterte, hast du auch einen stehen?natürlich hatte ich, auch wenn meiner noch in der Hose war, ich hob die Decke an undzeigte ihr meine Beule, meine Frau schob darauf kurzer Hand das Bündchen herunter undklemmte es unter meine Eier, dann flüsterte sie, ich bin rollig, und mit einen kurzen nicken in die Richtung des schlafenden meinte sie ich decke ihn besser mal zu. Sie drehte sich und versuchte unsanft die Decke auf der er lag über ihn zu ziehen nun wurde er wach. Scheinbar, aber gespielt etwas peinlich meinte sie “ich wollte dich nur wieder zudecken” er erkannte das sie nun einen ertappten Eindruck machte und sagte provozierend “oderwolltest du mal anfassen “nun versuchte sie sich erst mal raus zureden doch nach nur wenigen Momenten hatte sie ihren Mut zurück und sagte nun auch ganz frech ” den hab ich vorhin am Hintern die ganzeZeit gespürt, da musste ich ihn weg drücken damit er nicht wo rein rutscht.” wir setztenuns auf dem Bett alle auf, die Decken übern schoss und quatschten allen Blödsinnzusammen, mir fiel auf das Sonja es genoss das der Typ ihr auf die nackten Titten sah.mir selbst gefiel ihre Offenheit auch sehr, denn mir war längst klar, sie wollte mit ihm ficken, niemand zog sich an, also gefiel es ihm auch. Sonja musste nun auf die Toilette, mitwackelnden Titten raus aus dem Bett und so nach 2 Minuten auch wieder rein. Nun gingStefan pinkeln, seine Latte war beim rausgehen nicht zu verstecken und beseitigt als erzurück kam. mir ging es kurz drauf auch so. meine Frau meinte nun “schade hat dochnichts mit mir çorum escort bayan zu tun” und erklärte das wir mit harten aufstanden aber es wohl nur wegender vollen blase war und nicht wegen ihr. Stefan antwortete “also wenn ich dich soansehe geht mein Blut gleich wieder wo anders hin, es gab nun ein Wort das andere undplötzlich hatte meine süsse ihn überzeugt das er sich hinstellt und seine Boxershortganz vor ihr bzw uns auszog. Anschließend befahl sie mir “los Schatz du auch”ich stelltemich neben ihm und machte mich nackig, nun bekam ich Übermut, ich wusste ja das sie das will,und sagte und wenn schon dann wollen wir auch deine Muschi sehen dann zog ich an der Decke und dann an ihrem Slip, schnell war er aus und nun standen wir Herren nackt über meine nackte Frau und schauten uns gegenseitig genau an, plötzlich begangen wir Kerle ohne ein Wort damit meine Frau zu streicheln und liebkosen, Sonjawurde auch sehr aktiv und hatte riesen Spaß 2 schwänze in den Händen zu halten und wirMänner zögerten nicht ihr beide schwänze gleichzeitig in den Mund zu schieben. Sonja saugte auch sehr bereitwillig mal das eine mal das andere Rohr wir streichelten sie überall.auf einmal fragte meine Ehefrau wieder die naive spielend entsetzt, “was machen wir eigentlich hier?” Stefan grinste und ich erwiderte kurz “willst du denn nicht” ein breites lachen kam auf ihr Gesicht und dann ein lautes “JAA”schon lutschte sie weiter, Stefan meinte kurz darauf mal sehen wie du schmeckst und leckte Sonja, ich drückte ihre Beine hoch und zog ihre Muschi weit für seine Zunge auf, unser intim Freund fragte ob ich meine Frau nicht jetzt ficken will das tat ich und er leckte weiter an ihrem Kitzler, Sonja bekam einen super Orgasmus. wir tauschten er fickte nun in meiner Frau und er sagte mir ich soll sie dabei lecken, Sonja schrie nur 2 Minuten später einen erneuten Höhepunkt raus. Stefan bumste sie weiter hart durch und sie blies mir den Schwanz so wild wie selten, Stefan zog seinen dicken aus dem Fötzchen meiner kleinen und spritzte los, ich nahm dann die beschmierte Fötze wieder ein, sein Sperma auf ihrer Möse und auf ihren Bauch war mir egal, er leckte ihre Titten bis ich sagte mir kommt es auch ich zog meinen kurzvorspritzen Schwanz raus und schob ihn schnell noch in den Mund meiner Frau. Anschließend lagen wir alle sehr geschafft auf Bett bis unser Bekannter anklopfte und fragte ob wir schon wach sein, gemerkt hat es kein anderer was wir getan hatten.

Ben Esra telefonda seni boaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

  • tags

Related Posts

Got Something To Say:

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

*
*