mit der Schwester für Geld

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

mit der Schwester für GeldIch bin Franz, 19 Jahre alt, habe eine Schwester die ist 16, Anna. Ich bin schon früh in die Ausbildung gegangen und seid diesem Sommer Geselle als Automechaniker, nun verdiene ich schon gutes Geld. Ich wohne noch zu Hause und habe daher wenig Kosten am Hals. Meine Schwester geht noch zur Wirtschaftsschule und ist immer knapp bei Kasse.Unsere Eltern arbeiten beide, doch weil sie damals das Haus gekauft haben, bleibt am Monatsende immer nicht ganz soviel hängen.Anna wünschte sich schon seid längerer Zeit ein neues Smatphone doch irgendwie bekam sie das Geld dafür nicht zusammen. Anna hatte sich, so sehe ich das, im letzten halben Jahr zu einer netten jungen Frau entwickelt. Für manche hatte sie vielleicht doch ein paar Kilos zuviel, aber sie hatte ein hübsches Gesicht und schöne Cup-C Titten und auch ihr Hintern hatte sich gut entwickelt. Ich hatte bis vor drei Wochen noch eine Freundin, ähnlich gebaut wie Anna, aber dadurch das ich jetzt jeden Tag arbeiten musste hatte ich nicht mehr soviel Zeit für sie und das fand sie doof.Ich hatte also keine Frau zum ficken mehr und der Druck auf dem Kolben wurde immer größer. In den Puff wollte ich nicht und so mußte ich zeitweise auf Handbetrieb umstellen.Da kam mir eine Idee. Anna wollte doch unbedingt dieses blöde Smartphone haben, vielleicht könnte ich ja mal bei ihr ein Rohr verlegen, nur wie sollte ich das anstellen.Am nächsten Wochenende canlı bahis fuhren meine Eltern zu Onkel Bernd und Tante Gerda, Silberhochzeit und wir blieben zu Hause. Nach den üblichen Ermahnungen fuhren sie ab.Jetzt war meine Gelegenheit gekommen, ich saß im Garten und Anna kam zu mir. Hey, was machst du so, schon was vor am Wochenende? fragte sie mich. Ich sagte: nee, werde mal schön zu Hause bleiben und abhängen, und du?Ich hab auch nichts vor, die Freundinnen sind alle weg und hab keine Ahnung was sonst noch läuft: sagte sie. Ich sagte: komm setzt dich mal her. Sag mal, hast du eigentlich einen Freund?Sie sah mich an und sagte: das hättest du doch sicher schon mitbekommen wenn es so wäre. Ich sagte: ja aber da gibt es doch sicher Jungs die auf dich scharf sind.Auf mich: sagte Anna: hast du mal genau hingesehen wie ich aussehe. Ich sagte: ja, habe ich und ich finde das du ganz hübsch bist, nicht so heftig geschminkt wie deine Freundinnen und du siehst echt schon mehr aus wie eine junge Frau, nicht so super dünn.Sie sah mich an, stand auf, schob ihr T-Shirt hoch und zeigte mir ihren Bauch. Ich schaute hin und sagte: ja und? Viel zu dick: sagte sie laut und zog das Shirt wieder runter. Ich sagte: zieh dein Shirt doch mal ganz aus.Spinnst du: sagte sie. Ich sage: nee, mach mal. Sie sah mich unsicher an und ich sagte: hey, ich bin dein Bruder und werde wohl nicht gleich über dich herfallen und dich zur Mutter canlı bahis siteleri machen.Sie lachte und zog ihr T-Shirt aus. Ich sah sie an und sagte: passt doch alles zusammen, mir gefällts was ich sehe.Sie wurde etwas rot und ich sagte: komm zieh mal den BH aus. Nee, nee, das mach ich nicht: sagte Anna. Ich sagte: los zeig mir mal was da drunter ist. Sie sah mich an und sagte: was kriege ich wenn ich das mache?Ich sagte: 10,00€. Sie überlegte kurz und legte dann ihren BH ab. Man hatte meine Schwester geile Titten, ich fand sie noch schöner wie die von meiner Ex. Ich stand auf, ging auf sie zu und fasste vorsichtig ihre Titten an. Man sind die geil: sagte ich und mein Schwanz stand schon in der Boxershorts. Anna sah das und sagte: du geilst dich an deiner Schwester auf?Es hatte mich gepackt und ich nahm sie in den Arm, küsste ihren Hals und schob meine Hand hinten in ihren Slip und knetete den affengeilen Arsch meiner Schwester. Anna stöhnte leise und ich spürte wie sie mir ihre Brüste auf die Haut drückte.Ich nahm Anna an die Hand und wir gingen in mein Zimmer. Dort standen wir uns gegenüber. Ich öffnete den Reißverschluss von ihrem Rock, kniete mich vor ihr hin und zog den Rock und den Slip runter.Ich roch schon ihre Möse und begann gleich ihre Muschi zu lecken.Dann drückte Anna mich weg und sagte: was machen wir da, das geht nicht. Ich sah sie an und sagte: weiss doch ausser uns keiner.Ich bahis siteleri kam hoch, stand vor ihr und mein Schwanz drückte an ihre Möse. Ich machte leichte Fickbewegungen und rieb so immer über ihre Schamlippen.Anna wurde geil. Ich legte sie auf mein Bett und vergrub meinen Kopf zwischen ihre Beine. Ich leckte diese süße Möse und wurde immer geiler dabei. Anna stand kurz davor zu kommen, da platzierte ich meine Stab an ihr Loch und stieß zu. Ohne Widerstand drang ich in ihr ein. Anna vor ja kurz davor zu kommen und ich fickte sie bis ihr ganzer Körper von den Wellen des Orgasmus erfasst wurden. Dann spritzte ich in ihr ab.Wir lagen noch eine ganze Zeit zusammen und steichelten uns und betrachteten unsere verschwitzten Körper.Anna küsste mich lange zu zärtlich und sagte: ich habe gar nicht gewusst das ich einen Mann so heiß machen kann.Ich lächelte sie an und sagte: hab ich dir doch gesagt.Wir gingen uns duschen und dann sagte ich: ich muss noch mal kurz weg, bin gleich wieder da. Ich fuhr in den Elektronikmarkt und kaufte Anna das Smartphone.Als ich wieder kam und es ihr schenkte fiel sie mir um den Hals, küsste mich und drückte mich in den Sessel der da stand. Sie öffnete meine Hose und bließ mir einen. Man war das schön, der warme feuchte Mund, das spielen der Zunge auf meiner Eichel, einfach nur geil.Ich pumpte meine Sahne in sie hinein und Anna schluckte alles runter.Wir zwei hatten ein super geiles Wochenende und ich wusste jetzt wo ich den Druck ablassen konnte, wenn er sich wieder aufgebaut hat.Wir zwei sind inzwischen beide verheiratet und haben Kinder, wenn´s aber irgendwie geht finden wir immer noch eine Möglichkeit zusammen zu ficken.

Ben Esra telefonda seni boaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

  • tags

Related Posts

Got Something To Say:

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

*
*